Archivbestände

Der analoge Sammlungsbestand beinhaltet Vor- und Nachlässe von Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten. Dazu zählen Pläne, Schaubilder, Bild-, Film- und Tonmaterial, Modelle, Korrespondenzen, Lehrunterlagen und Firmenbroschüren. Die digitale Datensammlung umfasst Informationen zu rund 500 Personen, deren Werken und Publikationen sowie Informationen zu Ausbildungsstätten und Fachorganisationen. Die öffentliche Zugänglichkeit der digitalen Datenbank ist – nach Maßgabe entsprechender Finanzierung – ab 2019/20 geplant.

Analoges ArchivDigitales Archiv

Albert Esch (1883-1954)

530 Biografien

Josef Oskar Wladar (1900-2002)

1.435 Werke und Projekte

Hans Grubbauer (1900-1974)

1.410 Publikationen

Eduard Maria Ihm (1904-1971)

50 Ausbildungsstätten

Viktor Mödlhammer (1905-1999)

78 Berufsverbände und Vereine

Gertrud Kraus (1915–2013)

 

Friedrich Woess (1915-1995)

 

Hermann Kern (1935-2017)

 

KoseLička (1991-2016)

 
© LArchiv

Garten Dirnhuber, Entwurf Albert Esch, Wien, 1928; technische Perspektive, Detail (LArchiv)

© LArchiv

Garten Tarbuk, Entwurf Josef Oskar Wladar, Wien, 1953; Detail (LArchiv)

© LArchiv

Garten Delfiner, Entwurf Helenium, 1927; Detail (Architektur und Bautechnik 17, 1930, Heft 7, S. 103)

© LArchiv

Yella Hertzkas Höhere Gartenbauschule, Schülerinnen im Rosengarten, Wien, 1926 (Die Bühne 6, 1929, Heft 249, S. 38)

© LArchiv

Garten Feigl, Entwurf Willi Vietsch, 1934 (Der Baumeister 2, 1935, S. 207)

© LArchiv

Detail aus einem Dia-Kasten im LArchiv

© LArchiv

Staudengarten an einer Trockensteinmauer, Entwurf Hanny Strauss, um 1932 (Werbeprospekt Hanny Strauß, um 1932, LArchiv)

© LArchiv

Helene Wolf 1949 in Kalifornien; Detail (Foto: Lester Kent; freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Hayward Area Historical Society)