Benutzung

Das LArchiv richtet sich an Forschende, Lehrende, Studierende, Personen mit beruflichem oder privatem Interesse sowie Kommunen und Institutionen. Die Benutzung der analogen Sammlung ist nach vorheriger Anmeldung und Terminvereinbarung möglich. Benutzerinnen und Benutzer haben ihr berufliches oder privates Interesse anzugeben. Der Zugang zu Archivgut richtet sich nach dem Stand der Bearbeitung und Erschließung sowie dem Erhaltungszustand der Archivalien. Reproduktionen und Veröffentlichungen von Archivgut sind nur mit ausdrücklicher Bewilligung der Archivleitung – gegebenenfalls nach Abgeltung einer Nutzungsgebühr – zulässig. Genauere Reglements sind der Benutzungsordnung zu entnehmen.

Benutzungsordnung (Pdf)

Benutzung nach Terminvereinbarung unter larchiv@boku.ac.at

© LArchiv

Garten Dirnhuber, Entwurf Albert Esch, Wien, 1928; technische Perspektive, Detail (LArchiv)

© LArchiv

Garten Tarbuk, Entwurf Josef Oskar Wladar, Wien, 1953; Detail (LArchiv)

© LArchiv

Garten Delfiner, Entwurf Helenium, 1927; Detail (Architektur und Bautechnik 17, 1930, Heft 7, S. 103)

© LArchiv

Yella Hertzkas Höhere Gartenbauschule, Schülerinnen im Rosengarten, Wien, 1926 (Die Bühne 6, 1929, Heft 249, S. 38)

© LArchiv

Garten Feigl, Entwurf Willi Vietsch, 1934 (Der Baumeister 2, 1935, S. 207)

© LArchiv

Detail aus einem Dia-Kasten im LArchiv

© LArchiv

Staudengarten an einer Trockensteinmauer, Entwurf Hanny Strauss, um 1932 (Werbeprospekt Hanny Strauß, um 1932, LArchiv)

© LArchiv

Helene Wolf 1949 in Kalifornien; Detail (Foto: Lester Kent; freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Hayward Area Historical Society)